Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Eigenschaften von Wälzlagerstahl.

2023-03-23

1. Kontaktermüdungsfestigkeit
Unter der Einwirkung periodischer Belastung ist die Kontaktfläche sehr leicht anfällig für Ermüdungsschäden, d. h. die Entstehung von Rissen und Abplatzungen, was eine wichtige Schadenssituation des Lagers darstellt. Um die Lebensdauer von Lagern zu verbessern, muss Lagerstahl daher eine hohe Kontaktermüdungsfestigkeit aufweisen.

2. Verschleißfestigkeit
Bei Lageraufgaben kommt es nicht nur zur Rollreibung, sondern auch zur Gleitreibung zwischen dem Ring, dem Wälzkörper und dem Wartungsrahmen, so dass die Lagerteile verschlissen sind. Um den Verschleiß der Lagerteile zu erhöhen, die Stabilität der Lagerpräzision aufrechtzuerhalten und die Lebensdauer zu verlängern, sollte Lagerstahl eine gute Verschleißfestigkeit aufweisen.

3. Härte
Die Härte ist eine der wichtigen Eigenschaften der Lagerqualität, die sich indirekt auf die Kontaktermüdungsfestigkeit, die Verschleißfestigkeit und die Elastizitätsgrenze auswirkt. Die Härte des Wälzlagerstahls erreicht bei der Verwendung individuell HRC61 bis 65, wodurch das Lager eine höhere Kontaktermüdungsfestigkeit und Verschleißfestigkeit erhält.

4. Rostbeständigkeit
Um Korrosion bei Lagerteilen und Fertigprodukten bei der Verarbeitung, Lagerung und Verwendung zu vermeiden, sollte Lagerstahl eine gute Rostbeständigkeit aufweisen.

5.Verarbeitungsleistung
Lagerteile im Verbrauchsprozess müssen viele Kalt- und Warmverarbeitungsprozesse durchlaufen, um die Anforderungen einer kleinen Menge, hoher Effizienz und hoher Qualität zu erfüllen. Lagerstahl sollte eine gute Verarbeitungsleistung aufweisen. Zum Beispiel Kalt- und Warmumformeigenschaften, Bearbeitungseigenschaften, Härtbarkeit und so weiter.

Zusätzlich zu den oben genannten Grundanforderungen sollte Lagerstahl auch die Anforderungen einer angemessenen chemischen Zusammensetzung, einer durchschnittlichen äußeren Organisation, weniger nichtmetallischer Verfälschungen, äußerer Erscheinungsfehler gemäß der Spezifikation und einer äußeren Entkarbonisierungsschicht erfüllen, die die normale Konzentration nicht überschreitet.